Freitag, 11. Oktober 2013

Es freut die lila Milka-Kuh ja so sehr....

dass ihre Milch zu Schokolade und Kekse verarbeitet wird! Wie es sie auch erfreut und glücklich macht, dass ihr das lästige Kalb unmittelbar nach der Geburt weggenommen wurde, um der "Menschheit" ihre Milch für feine Schokolade und Kekse zu "spenden". Kalbsbraten und Kalbswürste brauchen ja keine Muttermilch....

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen