Mittwoch, 18. Mai 2011

Hühner-Gemetzel auch in Österreich stoppen!

man wird nicht viel ändern können, aber trotzdem sollte man unterschreiben und wenn jemand noch immer diese gemästeten Hühner-Wracks auf gebrochenen und unterentwickelten Beinen "schmecken", sollte wenigstens nachdenken...
Ob er oder sie so etwas mit einem Kauf unterstützen: Profitgier auf Kosten gequälter Lebewesen....
screen und ganze Story: erstaunlich.at

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen