Sonntag, 18. September 2011

Vergessen Sie den letzten "Wiesenhof-Skandal" nicht!

Rezept ohne Huhn!  Der Wiesenhof-Skandal deckt schonungslos den brutalen Alltag in der Geflügelproduktion auf. Wir zeigen Ihnen, dass es auch ohne Huhn geht – ein Festtagsmenü ohne Huhn.
Quelle: peta.de
„Huhn-“ und Pilz-Duxelle en Croûte

Ein geschmackvolles Festtagsmenü in einfache Schritte unterteilt.
Sie wissen nicht, was Sie Ihren Gästen an den Feiertagen servieren sollen? Keine Angst: Der Hauptgang besteht aus einem feinen „Huhn-“ und Pilze-Duxelle en Croûte (lassen Sie sich nicht von der Länge des Rezepts abschrecken, wir haben es in einfache Schritte unterteilt); dazu passen gewürzte Rosmarin- Süßkartoffeln und als Nachtisch ein festlicher Himbeerkäsekuchen.


Für die Pilz-Duxelle:

75 g Margarine
4 Essl. gehackte Zwiebeln
2 frische Knoblauchzehen, zerdrückt
450 g frische, gemischte Pilze, kleingehackt
Trockener Weißwein zum Ablöschen

1 1/2 Essl. gehackte frische Petersilie
1/2 Teel. gehackter frischer Rosmarin
1 1/2 Teel. gehackter frischer Thymian
Salz und Pfeffer nach Geschmack
200 ml Sojadrink
  • Margarine in einer Pfanne schmelzen und Zwiebeln darin 3-4 Minuten anbraten.
  • Knoblauch zugeben und leicht anbräunen.
  • Pilze zugeben und 10 Minuten anbraten, dabei häufig rühren, dann die Hitze verringern.
  • Dünsten, bis die Feuchtigkeit verdunstet ist.
  • Mit dem Weißwein ablöschen.
  • Kräuter und Gewürze zugeben und noch einmal 1-2 Minuten dünsten.
  • Sojadrink zugeben und unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Solange rühren, bis die Mischung die Konsistenz einer Füllung bekommt.


Für die „Huhn“füllung:

50 g gewürfelte Zwiebel
4 Essl. gewürfelter Sellerie
4 Essl. gewürfelte Karotten
2 Essl. Margarine

450 g veganer Huhnersatz (z.B. „Mock Chicken“ aus dem Asia Laden oder „Chickin Fricassee“ von Viana.de), kleingehackt
Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • In einer kleinen Pfanne bei mittlerer Temperatur das Gemüse in der Margarine garen, dabei öfters umrühren.
  • Nach 5 Minuten das vegane Huhn zugeben.
  • Solange kochen, bis das Gemüse weich ist, aber nicht braun.
  • Mit Salz und Pfeffer abschmecken und beiseite stellen.


Fertigstellen:

1 Platte Blätterteig
1 Essl. Margarine, geschmolzen

Ergibt 4 Portionen
  • Backofen auf 180°C/Gas 4 vorheizen.
  • Den Blätterteig auf einem leicht geölten Backblech auslegen.
  • Die Pilz-Duxelle auf dem Blätterteig verteilen, dabei die Kanten auslassen.
  • Die „Huhn“füllung über die Duxelle geben. Aufrollen und mit der Nahtseite nach unten auf dem Backblech lassen.
  • Die geschmolzene Margarine auf dem Blätterteig verstreichen.
  • 15 bis 20 Minuten oder bis leicht goldbraun backen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen