Dienstag, 24. Juni 2014

Nette Jägersleut`, die Helfer, Heger und Freunde der Tiere….

Als das "verkaufen" sie sich gerne in der Öffentlichkeit. Nunlas ich heute folgendes auf "Heute.at":
Jäger knallten geschützte Vogel ab und froren sie ein
Bei einer Hausdurchsuchung im burgenländischen Deutschkreutz machten die Polizisten einen grausigen Fund in den Tiefkühltruhen. 24 gewilderte Greifvogel-Leichen waren auf Eis gelegt worden, elf weitere waren bereits präpariert. Die Opfer: Eulen, Bussarde, Falken, Habichte, Uhu und andere, wie die Sprecherin der Staatsanwaltschaft Eisenstadt, Magdalena Wehhofer, bestätigte….weiterlesen
Sie wollten doch nur einigen Leuten eine Freude bereiten, die sich gerne präparierte Tiere in der Wohnung aufstellen…so werden es vielleicht einige "Tierfreunde" sehen...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen