Montag, 23. August 2010

Warum Wale stranden und qualvoll sterben...

Die engagierte Meeresbiologin Antonella Servidio stößt bei ihrer Suche nach Ursachen, die sie um die halbe Welt führt, immer wieder auf marine Schalltechnologien. Gibt es einen Zusammenhang zwischen dem Einsatz von Sonar und Strandungen? Wale mit blutunterlaufenen Augen. Eine Luft gefüllt vom hilflosen Schmerz. Wer dieses miterlebt – für den stellen sich Fragen. Warum ist die Häufigkeit dieser Strandungen in den letzten Jahren so gestiegen? Sind es Parasiten? Umweltverschmutzung? Gibt es eindeutige Verursacher? Sounds of Sea:
Link

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen