Samstag, 19. Januar 2013

"Veggietag": Ein "Schnuppertag" für Anfänger und "Nazis"?

Da gibt es eine Initiative (nicht nur auf "facebook"), die für einen "Veggietag" in der Woche eintritt und gleich ins rechte Eck befördert wurde. Ins ganz rechte! (siehe screenshot, Links intakt)

  • Der ehemalige Landtagsabgeordnete der CDU Nordrhein-Westfalen Josef Rickfelder hat unsere Kampagne "Donnerstag ist Veggietag" mit einem Aktionstag der NSDAP verglichen. So setzte er in einer Rede vor der Senioren-Union in Hiltrup den Veggietag mit dem Eintopftag der Nationalsozialisten gleich.

    Beteilige dich jetzt an der Aktion, um ein Zeichen zu setzen. Teile Herrn Rickfelder mit, was du von seiner Äußerung hältst:
     http://bit.ly/veggietag_cdu


Genthiner Str. 4810785 Berlin




Für bekennende Veganer und echte Tierfreunde und Umweltschützer (es geht nur im "Doppelpack") ist zwar ein  "Veggietag" in der Woche viel zu wenig und vegetarisch ist nicht vegan, aber es wäre ein Anfang für einen (Um-) Denkprozess.....
Auch beim Herausgeber dieses Blogs dauerte es Jahre, bis er so weit war und auch keine Milchprodukte mehr zu sich nahm und auf gewisse Naschereien oder Getränke (mit Gelatine geklärte, wie Apfelsaft, Wein etc.)verzichtete.
Doch der Vergleich mit Nazis ist schon ein sehr starkes Stück des Herrn Rickfelder!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen