Mittwoch, 1. Mai 2013

ein natürliches, gesundes Lebensmittel wird steuerlich...

als "Tierfutter" eingestuft. Ungesunde Kuhmilch dagegen als "Lebensmittel" angesehen. Aber lesen Sie selbst, was ich auf "facebook" entdeckte:
Hier geht es zur "Quelle" der Erfahrung und zum vollständigen Artikel auf facebook

Kommentare:

  1. schon bizarr...bedenkt man, dass die verfütterte Sojamenge der Kuh je Liter Milch schon in etwa so viel ausmacht, wie für die Herstellung eines Liters Sojamilch benötigt werden...(ohne die die klimawirksamen Emissionen zu betrachten)

    Gleich noch Mitzeichnen: Petition 41315

    Umsatzsteuer - Reduzierung des Steuersatzes für Soja-, Hafer- und Reismilch vom 03.04.2013

    https://epetitionen.bundestag.de/petitionen/_2013/_04/_03/Petition_41315.nc.html

    http://www.bund.net/fileadmin/bundnet/publikationen/landwirtschaft/20081104_landwirtschaft_soja_fleisch_agrosprit_studie.pdf

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deinen "Senf". Michaela ;-) Bist mir als Kommentatorin schon abgegangen...
      lG

      Löschen
  2. ganz im Ernst? :-D Ich habe zu danken...gehab Dich wohl...
    lG

    AntwortenLöschen