Sonntag, 12. Mai 2013

Bald werden Wiesen verstummen, weil es Konzerne und Regierungen so wollen...

screen: supradan.blogspot.de
und wenn Kinder Bienen sehen wollen, werden sie "Biene Maja" im Fernsehen bestaunen müssen...
Wie lange noch werden werden die fleißigen Bienchen auf den von Menschen vergifteten Wiesen, ihr "Summ-Liedchen" hören lassen? Darüber machte sich dieser Blog ernste Gedanken....
Die auch SIE teilen sollten!
Im übrigen lese ich auf "derstandard.at" folgendes und fühle mich wie immer, beschissen und verarscht, wenn ich gesteuerte Unwahrheiten von Politikern und deren "Bosse", den Konzernen lese, die sich auf erkaufte "wissenschaftliche Studien" berufen:
...Wien - Umweltminister Nikolaus Berlakovich und die Bienen kommen nicht zur Ruhe. Wie das Nachrichtenmagazin "profil" in seiner Montag erscheinenden Ausgabe berichtet, beteiligten sich die drei weltweit führenden Pestizidhersteller Bayer, BASF und Syngenta mit 115.000 Euro an einer Studie der Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit (AGES) über Bienensterben in Österreich. Eigentümer der AGES ist die Republik Österreich, vertreten durch das Gesundheits- und Lebensministerium...Quelle: derstandard.at ganzer Artikel
Es wird bei allen Dingen, mit denen die Industrie viel Geld verdient, gelogen und betrogen. Wie bei "Grenzwerten" von Strahlen, Verträglichkeiten, Zusatzstoffen bei Lebensmitteln, Plastikverpackungen u.v.a. mehr...
Von den Lügen über die Finanz-Krise will ich hier auf dem Tierschutz-Blog gar nicht mehr eingehen...

Kommentare:

  1. danke für's verlinken, Freddy =)

    ein ganz kleines Tier, das auf den ersten Blick gar nicht so wichtig erscheint, aber dessen fehlen unvorstellbare Auswirkungen zur Folge hätte...sehr symbolisch, für die Arroganz des Menschenund dessen grenzenlose Anmassung

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2013/05/06/forscher-entwickeln-bienen-drohne-die-gegen-pestizide-immun-ist/

    das, was eine natürliche Bestäubung wäre, funktioniert in den USA schon lange nicht mehr...

    lG!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Michaela,
      Ich habe DIR zu danken, schließlich hast DU recherchiert und ich musste nur mehr verlinken ;-) außerdem, ist Deine Seite "fast" so gut wie meine" ;-)
      Ach Gott, wie nennte man Eigenlob? Soll ja angeblich stinken ;-)
      lG und noch ein Smiley: :-)

      Löschen
  2. Hallo, lieber Freddy,
    ;-D...die Smileys machen diesen trüben Tag gleich heller!
    Sie haben uns Quatsch erzählt: Eigenlob gibt es nicht - das ist Selbst-PR und wichtig =)
    alles Liebe & Beste für Deinen Tag!
    Michaela

    AntwortenLöschen