Donnerstag, 14. März 2013

Update: Ein Kommentar, der zum kotzen anregt...

Ein anonymer Herr (ich schließe "vorlaut" Frauen aus) schrieb zum Thema Auf diesem Video werden Hunde lebendig gehäutet folgendes:

Die Pelzgewinnung aus Hunden finde ich nicht weiter problematisch (mal von der nicht vohandenen Notwendigkeit eines Hundepelzes abgesehen), WENN man sie denn vorher tötet! Dazu braucht es nicht viel, einen Stein und einen beherzten Schlag. Das Problem sehe ich bei dem Video eher darin, dass die Hunde bewusst am Leben gelassen werden, warum auch immer... Das zeugt von Masoschismus und mangelnder Sensibilität, ist aber für Süd-Ost-Asien durchaus üblich. Dass man aber deswegen gleich Menschen töten will, wie viele meiner Vorredner, zeigt, dass sie kein bisschen besser sind als die gezeigten Hundetöter. Ich würde jederzeit das Leben aller Hunde auf der Welt gegen das eines einzigen Menschen eintauschen.
Der nette Herr findet also die "Pelzgewinnung" von Hunden nicht problematisch, informiert uns "fachmännisch" über ganz alltägliche  Süd-Ost-Asiatische "Gewohnheiten" und prangert Kritiker an, "kein bisschen besser zu sein, als die Hunde-Killer".
Jedenfalls würde ER alle Hunde dieser Welt gegen das eines einzigen Menschen eintauschen....
Der nette Herr "Dozent" und "Philantrop" vergisst scheinbar glatt, dass es Menschen gibt, die von Hunden abhängig sind: Wie u.a. Blinde, Behinderte, von Lawinen Verschüttete, und besonders auch einsame Menschen, die oft nur diesen Freund haben....
Ich will nicht weiter auf diesen provokanten Kommentar eingehen, nur an meine Leser_innen weitergeben, was so manche liebe Mitmenschen, von Hunden (Tieren), also von Lebewesen mit Gefühlen, halten......
Übrigens, diese mail stammt mit 99,9 % Sicherheit von einem Konsumenten (Mitarbeiter? Admin? Leser?) dieser Seite von "Hundefreunden" an, denn die hat den Beitrag über die gehäuteten Hunde verlinkt und bis jetzt kamen über 20 Besucher von dort: http://www.gegenhund.org/content/
Hier ein Bericht des TV-Magazins "TAFF" zu "gegenhund.org":
http://www.youtube.com/watch?v=jmbl-TbKC1s

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen