Montag, 18. März 2013

Glaubt der "King" er ist König?

scheinbar schon, denn sonst könnte er so etwas nicht fordern:

Ahhgrrr :( so ein Arsch !!!

Kongressabgeordneter King fordert Freigabe der Hundekämpfe

Der US-amerikanische Kongressabgeordnete Steve King fordert Hundekämpfe, Hahnenkämpfe und ähnlich Torturen zu legalisieren. Sein völlig unsinniges Argument: „Es geht nicht, dass man die Belange der Tiere über die Belange der Menschen stellt. Dann müsste man auch Boxkämpfe verbieten.“

Mr. King, Sie vergessen lediglich, dass die Herren Klitschko und Kollegen freiwillig in den Ring steigen. Sie werden auch nicht „entsorgt“, wenn sie zu schwer verletzt sind. Und wenn sie das Wohl der Menschen ehrlich über das der Tiere stellen, dann fordern Sie doch zuerst die Abschaffung der Boxkämpfe.
Ahhgrrr :( so ein Arsch !!!

Kongressabgeordneter King fordert Freigabe der Hundekämpfe

Der US-amerikanische Kongressabgeordnete Steve King fordert Hundekämpfe, Hahnenkämpfe und ähnlich Torturen zu legalisieren. Sein völlig unsinniges Argument: „Es geht nicht, dass man die Belange der Tiere über die Belange der Menschen stellt. Dann müsste man auch Boxkämpfe verbieten.“

Mr. King, Sie vergessen lediglich, dass die Herren Klitschko und Kollegen freiwillig in den Ring steigen. Sie werden auch nicht „entsorgt“, wenn sie zu schwer verletzt sind. Und wenn sie das Wohl der Menschen ehrlich über das der Tiere stellen, dann fordern Sie doch zuerst die Abschaffung der Boxkämpfe.
Quelle: facebook
Gefällt mir ·  ·  · vor etwa einer Minute · 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen