Freitag, 29. März 2013

Ein Skandal jagt den anderen!

Treten sie ein, in die nächste Imbissbude, Würstelstand oder Kebab-Bruchbude! Dort werden Sie oft echt "bedient* (frei nach Verona Feldbusch, die "ihnen geholfen" hat)
......Hamburger, Döner Kebab, chinesische Nudeln und indisches Lamm-Curry – Essen, bei dem Fast Food-Liebhabern das Wasser im Mund zusammen läuft. All diese Gerichte wurden gekauft, ins Labor geschickt und überprüft. Die Ergebnisse waren verheerend. So wurden Hamburger getestet, die fast ausschließlich aus Blut und Innereien wie Herz bestanden. In einem weiteren Rindfleischgericht fand sich gar kein Rindfleisch, stattdessen Hühnerklein und Hühnerblut.!

Doch am meisten schockierte die Wissenschaftler das mysteriöse Lamm-Gericht: „Es ist absolut entsetzlich! Denn wenn es kein Fleisch der bisher getesteten Tiere enthält, was ist es denn?“........
Quelle: FOCUS.de
Bei "Wer wird Millionär" würde Assinger (oder Jauch) fragen: Handelt es sich um:
A Hundefleisch B Katzenfleisch C Rattenfleisch oder D gemischte Reste aus dem Abfluss des Schlachthofes ihres Vertrauens. 
Übrigens, gut gewürzt und chemisch behandelt schmeckt auch Gammelfleisch ausgezeichnet! Also lassen sie sich von einem Veganer nicht den Appetit verderben und beissen sie kräftig in den nächsten Hamburger, etc....

*bedient steht im wienerischen auch für betrogen...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen