Donnerstag, 26. Januar 2012

Helmuth F. Kaplan auf "fb" über KZ-TV:


Der beste "Kaplan", weil er nicht der Kirche sondern den Tieren dient:

KZ-TV

Mit den strategischen Optionen wird es wohl langsam eng: In den letzten beiden Tagen habe ich im Fernsehen wieder jede Menge Filmberichte über Haltung, Transport und Tötung von Tieren gesehen - für „normale Menschen“ wohl extrem „brutales“ Material.

Die Menschen wissen also alles. Aber es ändert sich dennoch nichts.

Es ist viel, viel schlimmer als bei den Nazis: Damals wurden die KZs von der Öffentlichkeit so gut es ging abgeschirmt. Heute gibt es täglich KZ-TV.



Geburtstag
13. Oktober 1952
Persönliches
Helmut F. Kaplan ist Philosoph und Autor und zählt zu den Pionieren der Tierrechtsbewegung. Seine zahlreichen Bücher, Aufsätze und Artikel haben wesentlich dazu beigetragen, die Philosophie der Tierrechtsbewegung im deutschsprachigen Raum bekanntzumachen. Sein Buch "Leichenschmaus - Ethische Gründe für eine vegetarische Ernährung" gilt inzwischen als Klassiker und wurde unter anderem ins Japanische übersetzt. Kaplan ist Verfasser des Artikels "Vegetarianism" der 2011 erscheinenden "Encyclopedia of Applied Ethics" (Elsevier, Oxford).
E-Mail
helmut_kaplan@yahoo.de
Webseite






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen